Newsletter

Mit unserem Newsletter

sind Sie über das Seminarangebot laufend informiert. Jetzt hier abonnieren.

Ja, ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Ja, ich habe mich mit der Informationspflicht vertraut gemacht.

FreshMail.com

Was ist duale Ausbildung?

Das duale Ausbildungssystem vereint das Lernen und die Arbeit und wird weltweit hochgeschätzt. Ein Rezept für den Erfolg dieser Bildungsmethode? Von Anfang an basiert das Lernen auf dem Prinzip „Learning by Doing“.

Die duale Berufsausbildung basiert auf einer engen Zusammenarbeit zwischen zwei Partnern: dem Unternehmen und der Berufsschule. Das Unternehmen und die Schule teilen die Verantwortung für die Ausbildung der Schüler. Das theoretische Wissen wird in der Schule vermittelt und das Unternehmen übernimmt die Verantwortung für die praktische Ausbildung.
Die Schüler verbringen ein paar Tage im Unternehmen. Sie lernen und erfüllen Aufgaben, die ihren zukünftigen Aufgaben ähnlich sind, wenn sie schon die vollwertigen Mitarbeiter des Unternehmens werden.

Der Schüler, der im Unternehmen eine Ausbildung macht, wird von Anfang an als Teil des Teams betrachtet. Er erhält eine Vergütung für seine Arbeit, die in den nächsten Ausbildungsjahren erhöht wird. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass der Schüler in jedem folgenden Jahr immer mehr Erfahrung erwirbt und das Unternehmen daher mit seiner Arbeit wirklich unterstützt und für sein Ergebnis arbeitet. Die Berufsausbildung sollte deshalb nicht als Kosten für das Unternehmen, sondern als Investition betrachtet werden, die sich mit der Zeit auszahlt.
Duale Berufsausbildung kann auch zu einem wichtigen Element in der Personalpolitik des Unternehmens werden und die Antwort auf folgende Probleme sein: Mangel an qualifizierten Mitarbeitern oder Diskrepanz zwischen den Mitarbeiterqualifikationen und den Bedürfnissen des Unternehmens.

Wie damit anzufangen?

In der Regel ist der erste Schritt der schwierigste. In diesem Fall besteht der erste Schritt in der Entscheidung des Unternehmens, den Ausbildungsprozess seiner zukünftigen Mitarbeiter zu beginnen. Anschließend soll man ein Ausbilder und Koordinator festlegen.

Die Basis eines guten Projekts ist ein zuverlässiger Partner, deshalb sollte eine Schule sorgfältig ausgewählt werden (die zweite Säule der dualen Ausbildung). Dann erstellen wir einen Lehrplan und teilen Aufgaben zwischen dem Unternehmen und der Schule.

Sind alle Formalitäten fertig? Es ist die Zeit, die Schüler zu finden! Zu diesem Zweck ist es am besten, „Tage der offenen Tür“ in der Schule und im Unternehmen zu veranstalten, bei denen Sie direkt mit den Schülern sprechen und sie davon überzeugen können, die Patronatsklasse zu absolvieren.

Deutsche duale Ausbildung

Das Geheimnis des deutschen dualen Ausbildungssystems liegt in seinen Grundlagen. Das 1969 verabschiedete Gesetz geht davon aus, dass die Verantwortung für die Berufsbildung nicht nur beim Staat, sondern auch bei den Unternehmern liegt. Duale Ausbildung ist auf die tatsächlichen Bedürfnisse des Arbeitsmarktes ausgerichtet und soll den Arbeitgebern qualifizierte Arbeitskräfte liefern. Gerade aus diesem Grunde ist das deutsche System so effektiv und die Jugendarbeitslosenquote liegt unter 7%.

Der gesamte Prozess wird von den Industrie- und Handelskammern unterstützt. Ihre Aufgaben umfassen:

  • Beratung den Werken
  • Bildung der Ausbilder
  • Prüfung und Zertifizierung von Unternehmen
  • Durchführung der Prüfungen und Ausstellung der Zertifikate
  • Überwachung und Überprüfung der Ausbildung in den Werken
  • Unterstützung der Unternehmen bei der Suche nach Azubis
  • Organisation von Veranstaltungen zur Förderung der dualen Ausbildung
OBEN

Zapisz się do Newslettera

i bądź na bieżąco z naszą ofertą szkoleń

Akceptuję Politykę prywatności

Zapoznałem/am się z klauzulą informacyjną

FreshMail.com
 

Mit unserem Newsletter

sind Sie über das Seminarangebot laufend informiert. Jetzt hier abonnieren.

Ja, ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Ja, ich habe mich mit der Informationspflicht vertraut gemacht.

FreshMail.com
 

Datenschutzeinstellungen

Einstellungen anpassen

Diese Seite wird:

  • die „Cookie“-Dateien speichern, die beim Funktionieren der Webseite erforderlichen sind, z. B. beim Anfordern des Zugriffs auf Dienstleistungen, Anmelden, Ausfüllen des Formulars

Diese Seite wird nicht:

  • die Anzahl und die Quelle der Besuche bestimmen und Messungen durchführen
  • bestimmen, welcher Inhalt am beliebtesten ist und wie der Benutzer auf der Webseite navigiert
  • anonyme und allgemeine (kollektive) Informationen sammeln
  • ein Profil Ihrer Interessen erstellen und eine Anzeige Ihrem Profil anpassen
  • Ihren Browser und Ihr Internetgerät identifizieren

Diese Seite wird:

  • die „Cookie“-Dateien speichern, die beim Funktionieren der Webseite erforderlichen sind, z. B. beim Anfordern des Zugriffs auf Dienstleistungen, Anmelden, Ausfüllen des Formulars
  • die Anzahl und die Quelle der Besuche bestimmen und Messungen durchführen
  • bestimmen, welcher Inhalt am beliebtesten ist und wie der Benutzer auf der Webseite navigiert
  • anonyme und allgemeine (kollektive) Informationen sammeln

Diese Seite wird nicht:

  • ein Profil Ihrer Interessen erstellen und eine Anzeige Ihrem Profil anpassen
  • Ihren Browser und Ihr Internetgerät identifizieren

Diese Seite wird:

  • die „Cookie“-Dateien speichern, die beim Funktionieren der Webseite erforderlichen sind, z. B. beim Anfordern des Zugriffs auf Dienstleistungen, Anmelden, Ausfüllen des Formulars
  • die Anzahl und die Quelle der Besuche bestimmen und Messungen durchführen
  • bestimmen, welcher Inhalt am beliebtesten ist und wie der Benutzer auf der Webseite navigiert
  • anonyme und allgemeine (kollektive) Informationen sammeln
  • ein Profil Ihrer Interessen erstellen und eine Anzeige Ihrem Profil anpassen
  • Ihren Browser und Ihr Internetgerät identifizieren
Save
Um das reibungslose Funktionieren dieses Portals sicherzustellen, werden manchmal kleine Dateien auf dem Computer des Benutzers (oder einem anderen Gerät) abgelegt - die sogenannten Cookies. Die meisten großen Webseiten machen dasselbe.
Mehr lesen